Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


javagraticule3d:import:user

Nutzerspezifisches Format

Für spaltenbasierte Daten bietet JAG3D einen nutzerspezifischen Import an, mit dem Formate mit fester Breite oder einem definierten Trennzeichen importiert werden können. Der Importdialog ist im Hauptmenü über Import→Nutzerspezifisch erreichbar und wird nach der Auswahl der zu lesenden Datei geöffnet. Im oberen Teil des Dialogs ist zunächst zu definieren, welcher Datentyp aus der Datei extrahiert werden soll (Koordinaten, terrestrische Beobachtungen oder GNSS-Messungen). Darunter finden sich Einstellungen zum spezifischen Format. Alle Änderungen werden sofort interpretiert und im Vorschaufenster am unteren Ende des Dialogs visualisiert.

Das Vorschaufenster hat neben der Validierung der Einstellungen auch eine Pick-Funktion. Je nach Dateityp können hier die Spalten markiert werden und die Selektion an die Einstellungen übergeben werden (vgl. Abbildung 1, Abbildung 2). Überschüssige Leerzeichen werden beim Import automatische entfernt.

CSV-Dateien

CSV-Dateien (Character Seperated Values) werden häufig im Zusammenhang mit Tabellenkalkulationsprogrammen (bspw. Calc, Excel) verwendet. Um Trennzeichen-basierter Dateien zu importieren, ist zunächst die Option CSV-Modus zu wählen. Im Vorschaufenster ändert sich der Kopf und zeigt die mit den gegenwärtig gewählten Einstellungen detektierbaren Spalten an. Sollte die gewünschte Formatierung noch nicht zu erkennen sein, sind in den Einstellungen das Spaltentrennzeichen und ggf. das Texterkennungszeichen zu korrigieren (vgl. Abbildung 1).

Beispiel 1: Auszug aus einer mit Excel erzeugten CSV-Datei (Ländereinstellung De)

100;100,00000;200,00000;300,00000
101;60,94885;22,92716;85,46953
102;56,74725;21,69627;75,84108
103;23,51377;5,36325;39,06542
104;23,16192;4,41825;31,69863
105;10,38612;4,53581;26,21764

In deutschsprachigen Raum wird häufig ein Semikolon als Spaltentrenner verwendet, da das Komma als Dezimalzeichen üblicherweise genutzt wird. Im IT Bereich ist es hingegen üblich, die Dezimalstellen durch einen Punkt zu trennen und als Spaltentrennzeichen ein Komma zu verwenden. CSV wird daher häufig auch mit Comma Seperated Values übersetzt. JAG3D unterstützt beide Formate und erlaubt sowohl das Komma als auch den Punkt als Dezimaltrennzeichen.

Import Trennzeichen-basierter Dateien
Abbildung 1: Import Trennzeichen-basierter CSV-Dateien

Dateien mit fester Spaltenstruktur

Neben CSV-Datein existieren auch Dateiformate mit festen Spalten. Im Vermessungsbereich werden von verschiedenen Anwendungen Koordinatenlisten in diesem Format zur Verfügung gestellt. Häufig finden sich in diesen Dateien auch Zusatzinformationen wie Punkt- oder Linienkodierungen.

Beispiel 2: Auszug aus einer Punktliste mit fester Spaltenbreite

100	   100,00000	   200,00000	   300,00000
101	    60,94885	    22,92716	    85,46953
102	    56,74725	    21,69627	    75,84108
103	    23,51377	     5,36325	    39,06542
104	    23,16192	     4,41825	    31,69863
105	    10,38612	     4,53581	    26,21764

Um Daten mit fester Spaltenstruktur zu importieren ist der CSV-Modus zu deaktivieren. Im Kopf des Vorschaufensters wird ein Spaltenlineal eingeblendet. Da es bei diesem Format kein festes Trennzeichen gibt, ist durch Markieren der gewünschten Spalten das zu importierende Format zu definiert (vgl. Abbildung 2). Sollten als Dezimaltrennzeichen das im deutschsprachigen Raum übliche Komma verwendet worden sein, ist dies in den Einstellungen entsprechend zu berücksichtigen.

Import von Daten mit fester Spaltenstruktur
Abbildung 2: Import von Daten mit fester Spaltenstruktur
javagraticule3d/import/user.txt · Zuletzt geändert: 26.07.2013 21:00 von Michael Loesler